Bochum: Junge Muslima am Bochumer Hauptbahnhof islamophob angegriffen

Eine junge Muslima erzählte von einem heutigen Vorfall am Bochumer Hauptbahnhof.

„Ich wurde heute um 18:00 Uhr am Bochumer Hauptbahnhof von einem älteren Herrn aufgrund meines Niqabs beleidigt. Als ich mich verteidigte, wurde mir Bier auf mein Kleid geschüttet und vorgeworfen, dass ich eine Bombe mit mir trage. Trotz dessen, dass ich mich weg gesetzt habe, kam der Mann mir hinterher, beleidigte und fotografierte mich. In der Bahn ging es weiter. Als ich die Polizei anrief, machten sie sich lustig. Mir wurde gesagt: „Wir haben größere Probleme.“ Der Herr beleidigte mich in der Bahn weiter. Bis auf 2 Passanten mischte sich niemand ein. Die Polizei wurde wenig später von der Bogestra angerufen, da die Beleidigungen nicht aufhörten. Nun wurde eine Anzeige erstattet.“

6 Kommentare

  1. Selbstverständlich hat sich dieser ältere Herr
    unpassend und nicht richtig verhalten.
    Daraus aber gleich wieder eine so große Angriffsnummer
    konstruieren wollen, ist schon auffallig und ärgerlich.
    Die Polizei hat in Deutschland wirklich andere größere
    Probleme.
    Berichten Sie lieber über die vielen gewalttätigen
    homophoben Angriffe von muslimischer Seite. Da hätten Sie
    genug zu tun. Dazu findet sich hier aber kein Wort. Und das
    fällt schon lange auf.

    • Du kleiner Hund mach mal vor so den Mund auf dann werde ich Dein dummes Maul stopfen Du nazi!!! Man merkt diese dreckigen nazis trauen sich das nur wenn die muslimas alleine sind.

      Bitte verzichten Sie auf Beleidigungen und Diffamierungen. Vielen Dank!

      Die Redaktion.

      • Hallo Jamal,
        diese Textzeilen zeugen schon von einer gewissen Bildungsferne
        und charakterlichen Defiziten. Selbstkritik wäre eine gute Übung.
        Denkst du auch so verächtlich und islamkonform über nicht-heterosexuelle
        Mitmenschen?

  2. Egal was passiert, die Polizei darf nicht sagen:
    „Wir haben größere Probleme.“
    Schade das erst nach großer Empörung sich etwas tut.

    @Brad Lewis
    Man merkt sehr deutlich, dass Sie an diesen Geschehnissen wenig interesse haben.
    Deswegen versuchen sie wehement das Thema in andere Richtungen zu lenken!

    • @Recep u.a.
      Ich habe an allen Geschehnissen Interesse; nur muß man
      differenzieren: was wird ggfs. aufgebauscht und was wird gerne
      vernachlässigt oder verschwiegen.
      Diese kleine Bochumer Begebenheit wird hier am gleichen Tag
      groß herausgestellt. Aber beispielsweise der islamisch motivierte
      Terror-Angriff von letzter Woche innerhalb der Pariser Polizeibehörde
      mit mehreren Mordopfern ist bis heute hier mit noch keinem einzigen
      Wort erwähnt.
      Merken Sie nicht, wie hier vehement die Themen einseitig in eine
      bestimmte Richtung gelenkt werden oder wollen Sie das nicht sehen?

  3. Also ganz ehrlich wenn mir die Polizei Hilfe verweigert hätte , hätte ich mir den Namen am Telefon geben lassen und hätte auch eine Anzeige gegen den Polizisten aufgegeben. Das geht gar nicht. Ansonsten gibt es überall gute und schlechte Menschen. Und ich finde es immer wieder traurig, das niemand wirklich einschreiten wenn ein Mensch beleidigt oder gar angegriffen wird. Zivilcourage fehlt in Deutschland.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*